Viel Spaß bei unseren Touren und „Berg Heil“ wünschen Euch unsere Tourenbegleiter!

Allgemeines zu den Touren

Wenn nichts anderes vereinbart ist, ist der Treffpunkt für alle Unternehmungen der Parkplatz vor der Turnhalle in Waakirchen. Der genaue Termin wird jeweils kurzfristig in der Tagespresse, über den AV-Newsletter und in der Schigymnastik bekannt gegeben. Die Tourenbegleiter bitten um vorherige Anmeldung, damit bei evtl. anstehenden Änderungen niemand umsonst zum Treffpunkt fährt.

Für Skitouren ist eine ausreichende Tourenausrüstung mitzubringen. Zwingend erforderlich ist ein intaktes VS-Gerät, eine Lawinenschaufel und eine Lawinensonde (sonst Ausschluss von der Tour).

Klettersteig: Bitte unbedingt persönlich beim Tourenbegleiter anmelden. Grundsätzliche Anforderungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, der Tour angemessene Klettersteigerfahrung, Kondition und Mitgliedschaft im AV (wegen Versicherung) sind unbedingt erforderlich. KSAusrüstung: Brustund Hüftgurt mit Einbindeschlinge, Steinschlaghelm, vernähte Klettersteigbremse mit Klettersteigkarabiner (YForm), vernähte Bandschlinge 80 cm mit Schraubkarabiner und KSHandschuhe.

Sämtliche Touren werden als Gemeinschaftstouren durchgeführt. Die Tourenbegleiter übernehmen nur die Organisation für die Durchführung der Touren.

„Bergsteigen“ ist nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung grundsätzlich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung. Mit der Teilnahme an einer Veranstaltung der Sektion verzichtet das Mitglied oder der Teilnehmer auf die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen jeglicher Art gegen die Tourenbegleiter oder Ausbilder, andere Sektionsmitglieder oder die Sektion soweit es sich nicht um Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit handelt und soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen der entsprechende Schaden abgedeckt ist. Insbesondere ist eine Haftung der Ausbilder, Tourenbegleiter und Referenten oder der Sektion – soweit wie gesetzlich zulässig – ausgeschlossen.

Versicherungsschutz der Nichtmitglieder bei Sektionstouren
Aus gegebenem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass Nichtmitglieder keinen Versicherungsschutz über den Alpinen Sicherheits Service der ELVIA / Mondial Assistance International AG haben. Dies gilt auch, wenn sie an Sektionstouren teilnehmen. Im Falle einer Bergrettung muss das Nichtmitglied die Bergungskosten selber tragen, sofern nicht eine private Versicherung oder die Krankenkasse die Kosten übernimmt.

Wir bitten die Teilnehmer um Mitnahme evtl. eigner Handy’s, damit bei Notfällen Reserven vorhanden sind.

Mrz
19
Do
2020
Skitourenwochenende in der Fanes @ Fanes Dolomiten
Mrz 19 – Mrz 22 ganztägig

Langes Wochenende in der Fanes (Dolomiten)! Die Fanes ist ein großes Gebiet mit Skigipfeln mit 2­4 h Aufstieg, das Rifugio Fanes eine sehr gemütliche Hütte. Von der Faneshütte (2060m) aus werden wir an vier Tagen in den Dolomiten unterwegs sein. Mögliche Gipfel sind der Col Becchei de Sora (2791m), der Castelletto Munt Ciastel (2760m) und der Zehner (3026m). Treffpunkt und Abfahrt wird noch bekannt gegeben, maximale Teilnehmerzahl sind 7. Bitte bis zum 10.02.2020 bei Antje anmelden. Übernachtungskosten: 56 € pro Kopf und Nacht mit HP und Lager­Übernachtung. Für die Hütte mussten pro Person und Nacht 30 € angezahlt werden. Dies wurde von der Sektion übernommen. Diesen Betrag bitte auf das Sektionskonto überweisen (Bankverbindung wird bei der Anmeldung mitgeteilt). Vorausgesetzt werden Kondition für 2­-4 h Aufstieg, sicheres Fahren abseits der Piste und sicheres Gehen von Spitzkehren.

Mrz
21
Sa
2020
Tagesskitour mit Martin Huber
Mrz 21 ganztägig

 Tagesskitour mit Martin Huber auf den Scharfreiter im Karwendel je nach Schneelage. Aufstiegszeit 4­5 Stunden. Bitte bei Martin Huber anmelden

Mrz
27
Fr
2020
Skitourenwochenende auf der Sesvenanahütte @ Sesvennahütte, Südtirol
Mrz 27 – Mrz 29 ganztägig

Skitourenwochenende auf der Sesvennahütte! Und noch einmal Südtirol! Von der Sesvennahütte (2256m) aus werden wir an drei Tagen im Westen Südtirols unterwegs sein. Mögliche Gipfel sind die Rasasspitze (2941m) und der Piz Sesvenna (3205m). Treffpunkt und Abfahrt wird noch bekannt gegeben, maximale Teilnehmerzahl sind 7. Bitte bei Antje anmelden. Vorausgesetzt werden Kondition für 35 h Aufstieg und sicheres Fahren abseits der Piste.